Jahresabschluss

18.11.2017

Der vom 1. Tenor organisierte Jahresabschlussabend im Guthirtsaal in Ostermundigen war einmal mehr ein äusserst gemütlicher Anlass. Wenn man nicht mit organisieren dran ist, kann man den Abend so richtig geniessen. Ein Kompliment allen Helfern vom 1. Tenor und auch an deren Frauen, welche ihre Männer tatkräftig unterstützt haben. Ganz lieben Dank.

Leider konnte unser Dirigent aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. Wir danken unserem Vize-Dirigent Werner Althaus, dass er trotz Chef-Funktion in der Küche noch bereit war, mit uns ein paar Lieder anzustimmen.

Download
Fotos vom Abschlussabend, zusammengestellt von Sepp Hutter.
MCO Schlussessen 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB

Vereinsausflug

9.9.2017

Die Fahrt mit der Furka-Dampfbahn von Realp (1538 m ü.M.) nach Oberwald war eine unvergessliche Erlebnisfahrt. Nostalgie pur. Es ist eine unglaubliche, bahntechnische Pionierleistungen unserer Vorfahren inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft.  Vorerst kletterte die Dampflok entlang des rauschenden Wassers der Furkareuss im Zahnstangengleis bergwärts. Mit gemächlichem Tempo befährt sie die kühne Wilerbrücke, die drei Senntumstafel-Tunnels und die berühmte Steffenbach-Klappbrücke. Eine erste Pause in Tiefenbach wird zum Wasserfassen genutzt.  

Mit vollem Dampfkessel ging die Fahrt  weiter. Rhythmisch schnaubend überquerte das Triebfahrzeug mit seinen schön renovierten Reisezugwagen den Steinstafel-Viadukt. Dann folgte ein kurzer Stopp im höchstgelegenen Bahnhof Furka (2160 m ü.M.). wo wir uns im Festzelt einen kleinen Apero gönnten. Anschliessend rollte der Zug durch den 1874 Meter langen Scheiteltunnel dem Wallis entgegen. Bei der Haltestelle Muttbach-Belvédère beginnt die Komposition mit dem Abstieg auf dem bis 118 Promille abfallenden Schienenstrang. Die Abenteuerreise am Furkapass endet in Oberwald. Danach fuhren wir mit dem Car auf den Grimselpass, wo wir im Alpenrösli einen wunderbares Mittagessen genossen.

Vielen Dank an Hans Jenni für die tadellose Organisation und seine informative Berichterstattung während der Reise.


Kegelabend

29.06.2017

"Hast Du getroffen nicht viel Holz, sei nicht betrübt und trotzdem stolz.

Mitmachen kommt ja vor dem Rang, dann bleibst Du fit ein Leben lang."

 

Immerhin 12 Sängerkollegen fanden den Weg ins Restaurant Bahnhof in Zollikofen, wo wir von Vreni Rieder bestens instruiert wurden. Vreni wurde bei den Schweizer Meisterschaften Dritte und hat uns wertvolle Tipps gegeben dementsprechend wurde auf absolutem Topniveau gekegelt.

Das schwierigste ist allerdings, wie allgemein im Leben, alte Gewohnheiten loszulassen und sich an neue Gegebenheiten zu gewöhnen. Sepp scheint dies am besten gelungen zu sein, er wurde Kegelmeister 2017. Herzliche Gratulation.

 


Grillabend bei Aschi

17.06.2017

Wie erstaunlich schnell die Zeit in guter Gesellschaft vergeht! Bei gutem Essen, Gesang und anregenden Diskussionen durften wir einen wunderbaren Abend bei unseren Gastgebern, der Familie Stucki verbringen.

Wir sagen unserem Sängerkameraden Ernst und seiner Frau Martha herzlichen Dank für die Einladung und gemütlichen Abend bei ihnen im Garten. Ebenso grossen Dank an Willi, dem Grillmeister, für seine hervorragenden, italienischen Kochkünste.

Geselliges Beisammensein und Meinungsaustausch gehören genauso zum Vereins-Leben wie die wöchentlichen Proben und sind Balsam Herz und Seele.


Parkkonzert

07.06.2017

Wenn man draussen singt ist es immer eine Lotterie mit dem Wetter, doch dieses Jahr kam der Wetterumschwung gerade noch rechtzeitig. Zusammen mit der Ambo Unterhaltungsband und dem Jodlerklub Ostermundigen durften wir im Innenhof des Tertianum Mitteldorfpark in Ostermundigen unsere Lieder zum Besten geben.

So kam das  zahlreiche Publikum in den Genuss eines  abwechslungsreichen Programms und dies erst noch gratis! Und obendrauf konnte man sich am Grillstand mit einer feinen Bratwurst eindecken und auch für den Durst war gesorgt.

Es war ein wirklich gelungener Anlass.

 


Spargelessen Restaurant Utiger, Moosseedorf

11.05.2017

Das erste Mal, aber ich glaube nicht das letzte Mal, fand unser traditionelles Spargelessen im Restaurant Utiger in Moosseedorf statt.

Wie es dazu gekommen ist? Schuld daran ist unser Sängerkamerad Sepp Hutter, er hat beim Wirt für ein Inserat angefragt und schliesslich drei Gutscheine a je Fr. 50.- erhalten, welche wir am Konzert und Theater verlost haben. Die Gewinner dieser Verlosung waren ebenfalls anwesend sowie weitere Freunde des MCO.

Zum Essen gab es Spargelsuppe, Spargeln mit Rohschinken und verschiedenen Saucen und zum Schluss einen Coup Romanov. Zwischen den Gängen haben wir für unsere Gäste gesungen und hatten Freude an diesem gelungenen Abend.

Gedankt sei den Spargelrüsterteam (Urs Münger, Hans Sulser, Bernhard Liniger und Sepp Hutter) sowie dem Wirt Adrian Tschumi für sein spontanes Mitmachen und Entgegenkommen. Das nennt man einen innovativen Wirt.

Und nicht zu übersehen unser neues Sommer Tenue mit den knalligen bunten Hosenträger. 


Mitwirken an der Christnachtfeier

24.12.2016

Als schöner Abschluss unseres Sängerjahres haben wir an der Christnachtfeier in der reformierten Kirche in Ostermundigen mitgewirkt und mit unserem Gesang den Gottesdienst bereichert. Besten Dank an unseren Dirigenten Zoltan Jonas und allen Sänger für den Auftritt.


Akkordeonkonzert

10. / 11. Dezember 2016

Am Akkordeon Spielring Lyss und dem Männerchor Ostermundigen ist ein Konzert der besonderen Art gelungen. Die Liebe zur Musik und die gute Freundschaft die sich mittlerweilen ergeben hat, schwappte in grossen Wogen dem Publikum entgegen. Klänge über Liebe, Freundschaft, Advent und auch altbekannte Melodien durften wir mit viel Herzblut überbringen. Den zahlreichen Rückmeldungen aus dem Publikum zufolge, wage ich es zu sagen, es war ein super Konzert. Danke dem ganzen Männerchor, Zoltan Jonas, allen Spielern des ASL und Monika Portmann für die tolle, gemeinsame Zeit. Wer weiss, vielleicht ein andermal wieder…… Allen einen schönen Advent, frohe Weihnacht und ein musikalisches 2017 wünscht Manuela Bieri (Verfasserin des Berichtes) vom Akkordeon Spielring Lyss und der Präsi vom MCO, Beat Wenger.

 


Jahresabschlussabend, organisiert vom 2. Tenor

12. November 2016

Wir bedanken uns beim zweiten Tenor für die tadelose Organisation des Jahresabschlussessen. Es war in jeder Hinsicht ein gelungener Abend. Zum Essen gab es eine Pilzterrine, Salatbuffet, Hamme im Heumantel, Treberwust, Fleischkäse mit Kartoffelgratin und zum Dessert gab verschiedene Glace, gesponsert von der Firma Nicecream in Ostermundigen.

Folgende Sänger wurden geehrt:

Max Frey, 25 Jahre CVBU, Werner Althaus, 35 Jahre CVBU, Roland Weiss, 35 Jahre BKGV, Christian Hurni, 40 Jahre BKGV

Diese Sänger werden im nächsten Jahr von entsprechenden Organisationen noch offiziell geehrt.
Ebenso geehrt wurde Gerhard Baumgartner. Er erhielt den goldenen Kochlöffel für die langjährige und erfolgreiche Führung der Festwirtschaft im Saalbau Tell.

 


Probesonntag auf der Meielisalp mit Akkordeonspielring

16.10.2016

Es ist einfach schön auf der Meielisalp, wo wir zusammen mit der Akkordeongruppe Lyss für das Kirchenkonzert im Dezember übten.


Singen Ref. Kirche Bolligen, eid. Bettag

 18. Sept. 2016

Hast Du gewusst, dass man den Bettag früher „Zwätschgesunntig“ nannte? Deshalb nennt man das Chilchefescht, das am Bettag stattfindet, Zwätschgete. Alle sind eingeladen, ihr Lieblingszwetschgengericht mitzubringen für eine grosse Teilete (und wer nichts zwetschgenartiges kreieren kann, darf auch anderes mitbringen). 

Es gab einen Familiengottesdienst mit Abendmahl, in dem der ökumenische Kinderchor und der Männerchor Ostermundigen auftraten, mit Doris De Giorgi, gehörlose Mitarbeiterin aus Bolligen der Hörbehindertengemeinde Bern und Pfrn. Christine Schmid.

Das anschliessende Zwetschgen-Buffet war wunderbar, der Erlös war für überfüllte Flüchtlingslager im Libanon.

 


Vereinsreise

10.09.2016

Die diesjährige Vereinsreise führte uns via Murten ins Waadtland an den Genfersee. Der grosse Car hatte manchmal seine liebe Mühe auf den engen Gassen durch die verträumten Dörfer. Unvergesslich bleibt uns die Weindegustation inmitten den Rebbergen mit Sicht auf den Genfersee. Wir danken Gerhard Baumgartner für die hervorragende Organisation und er selber hat uns kürzlich belehrt:  "Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Narr sein Leben lang." (Zitat Martin Luther)


Grillabend

17.Juni 2016

Der Grillabend mit unseren Frauen war sehr gut besucht, und wenn's jemandem nicht geschmeckt hat so war er selber schuld, denn jeder hat sein Essen selber mitgenommen. Besten Dank an Urs Münger für die Organisation.


Platzgen

 7.Juli 2016

Als Ersatz für das kurzfristig abgesagte Platzgen hatte der Präsi die Sängerkameraden zum Gartenfest eingeladen. Beim Ersatzplatzgen schafften es Ueli Ehrensperger, Manfred Haus und Christian Hurni aufs Podest.


Spargelessen

23.05.2016

Es war ein wunderbarer Abend im Bistro der methodistischen Kirche an der Nägeligasse in Bern. Urs Münger, unser Küchenchef stellte ein vier-gängiges Spargelmenü vom Feinsten zusammen.
Spargelsalat, Spargelsuppe, Spargeln mit Schinken und Sauce Hollandaise und zum Schluss ein Spargeltiramisu. Es war wunderbar.
Zwischendurch hatten wir noch Zeit zum Singen und für einen Spaziergang auf die Dachterrasse. Musikalisch überraschten uns die Frauen des Berner Mandolinen-Orchester mit drei Stücken aus ihrem Repertoire.
Lieben Dank auch den Herren der Rüstmannschaft, Ueli Ehrensperger Bruno Tobler, Hans Sulser und Bernhard Liniger für das schälen der Spargeln, sowie an alle Helfer und vor allem an Gerhard Baumgartner für die Organisation und die Gastfreundschaft.


Singen kath. Kirche Guthirt, Ostermundigen

5. Juni 2016

Die Mitgestaltung bei Gottesdiensten gehört zur Tradition beim MCO und bereichert unser Programm. Beim anschliessenden Kirchenkaffe haben wir dann noch weitere Lieder zum Besten gegeben.


Veteranenehrung

2.05.2016

Anlässlich der Delegiertenversammlung der CVBU in Bern wurden vier Mitglieder unseres Verein für ihr langjähriges Mitwirken im Verein und deren Mitgliedschaft im Verband geehrt.
Herzliche Gratulation.
v.l.n.r
Fritz Zwahlen für 25 Jahre mitgliedschaft CVBU
Ueli Ehrensperger für 40 Jahre BKGV
Mainrad Blumenthal für 35 Jahre SCV
Manfred Haus für 40 Jahre BKGV

 


7. April 2016

Glückliche Gewinnerin der Verlosung anlässlich des Konzerts und Theater war Lilli Muff, die Frau unseres Sängerkameraden Sepp. Als Preis winkte ein vom Rest. Thalheim gestiftetes Nachtessen mit Begleitung des MCO, was will man mehr.

 


Singen Altersheim Wiesenstrasse

17.März 2016

Die Bewohnern des Altersheims haben immer Freude an unserem Gesang auch wenn das nicht in einem tosenden Applaus zum Ausdruck kommt, so ist es doch für beide Seiten eine Bereicherung.


Konzert und Theater

4. / 5. / 6. März 2016

Der Aufwand war gross, aber es war sich der Mühe wert.

Wir dürfen auf ein äuserst erfolgreiches Wochenende zurückblicken. Ein rundumgelunges Konzert, ein sehr unterhaltsames Theaterstück und an allen drei Tagen ein voller Saal, was will man mehr.

Besten Dank an alle Kameraden, an alle Frauen und Helfer, welche mitgeholfen haben, diesen Anlass über die Bühne zu bringen. Es braucht immer die Hilfe eines jeden, nur zusammen sind wir stark.

 

Download
MCO K. u. T. 04.03.2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB